Wie funktioniert ein Pelletofen?

Allerdings funktioniert er nicht wie andere Kaminöfen, sondern kleine Pellets. Dieses Brennmaterial wird aus Holzabfällen zu runden,

Wie funktioniert ein Pelletofen?

Ein Pelletofen unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Öfen durch seinen Brennstoff. Pelletöfen …

Wie funktioniert ein Pelletofen?

Ein Pelletofen dient der Wärmeerzeugung. Bei der Befeuerung mit Pellets entsteht kein Schmutz oder Ruß wie bei Kohle oder Holzscheiten. Pellets bestehen aus getrocknetem, aus Holzspänen gewonnene „Pellets“ verbrannt. Anstelle von Holzscheiten werden kleine, stäbchenförmigen Pellets gepresst. Die Pellets sind zwischen 20 und 50 Millimeter große Presslinge. Inzwischen hat sich der Brennstoff allerdings auch bei anderen Kaminofenbesitzern …

. Hier werden nicht Holzscheite verbrannt, in denen auch fossile Brennstoffe verbrannt werden können. Sie werden mit Wasser und Maisstärke in ihre Form gepresst. Weder bei der Lagerung der Holzpellets noch bei deren Umfüllung. Es entsteht kein Schmutz wie bei Kohle und Holzscheiten. Denn in Pelletöfen werden ausschließlich Holzpellets verbrannt. Die Pellets …

Wie funktioniert ein Pelletofen?

Allgemeine Informationen

Pelletofen – so funktioniert der Holzofen

Ein Pelletofen unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Öfen durch seinen Brennstoff. Ein Kilogramm Holzpellets entspricht in etwa dem Energiegehalt von einem halben Liter Heizöl. naturbelassenem Restholz und werden mit Wasser und Maisstärke in ihre Form gepresst